JuLe macht SchuLe

Seit dem 1. Oktober läuft die Bewerbungsphase für den Schulsportpreis der Deutschen Leichtathletik-Jugend (DLJ) „JuLe macht SchuLe“. Das Thema des erstmalig ausgeschriebenen Schulsportpreises lautet „Jugend trainiert für Olympia – Eine Chance für Schulen und Vereine“. Es werden vorbildlich durchgeführte Arbeitsgemeinschaften zur Vorbereitung auf JTFO, in Kooperation mit dem örtlichen Verein gesucht. Auch die gelungene Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Verein bei JTFP-Veranstaltungen kann Grundlage der Bewerbung sein. Und sicherlich gibt es viele weitere Formen der Zusammenarbeit.

Für die Bewertung der eingegangenen Unterlagen wurde eine achtköpfige Jury zusammengestellt, die hier vorgestellt wird. Dazu gehören auch die Top-Athleten David Storl und Cindy Roleder. Weiterlesen

Carl-von-Weinberg-Schule: Talentwettbewerb

TAG Wettkampf Siegerehrung 2016

10. Januar 2017

Talentwettbewerb der Talentaufbaugruppen im Schulsportzentrum Carl-von-Weinberg-Schule / Frankfurt am 14. Dezember 2016 in der Leichtathletik-Halle in Kalbach

Sportliche Talente messen sich beim Vergleichswettkampf der Grundschulen im Rahmen des Landesprogramms „Talentsuche und Talentförderung“

Die MWG setzt sich unter 8 Grundschulen aus Frankfurt durch. Weiterlesen

Bottle Flips & Volleyball-Trickshots – 2016 – YouTube

Bottle Flips & Volleyball-Trickshots des Volleyball-Stützpunkts Wiesbaden. VC Wiesbaden, Talentfördergruppe der Elly-Heuss-Schule Wiesbaden, Eintracht Wiesbaden.

Über 120 begeisterte Grundschüler beim Hanauer Grundschulcup

Wie auch in den letzten Jahren lud das Schulsportzentrum Hanau in Kooperation mit den Basketballern der TG Hanau sowie mit der neu gegründeten White Wings Juniors Basketball-Akademie die Grundschulen aus der Region am 4. Advent zum Grundschulcup in die Sporthalle der Hessen-Homburg-Schule ein. Zur großen Freude der Kooperationspartner sagten in diesem Jahr 12 Grundschulen zu und reisten mit bis zu 12 Spielerinnen und Spielern und einer großen Fangemeinde beim Turnier an, um sich mit bis dahin unbekannten Gleichaltrigen unter Wettkampfbedingungen zu messen. Weiterlesen

Liebe Unterstützer und Förderer, liebe Freunde

Das Sportjahr 2016 war das Jahr mit zahlreichen sportlichen Großveranstaltungen, wie die Olympischen Spiele, Fußball-Europameisterschaften, des weiteren Europa- und Weltmeisterschaften zum Beispiel der Leichtathleten, Handball oder Schwimmen, nicht zuletzt der Paralympischen Sommerspiele . Nicht Wenige der entsandten Sportler wurden, ehemals als Schülerinnen oder Schüler in den hessischen Talent-Aufbau- bzw. Talent-Fördergruppen des Landesprogramms „Talentsuche – Talentförderung“ gefunden und gefördert. Darauf können wir stolz sein, sollten aber weiterhin nach vorne blicken, um gemeinsam diese Qualität künftig nicht nur zu halten, sondern gar auszubauen.

Neben unseren etlichen Unterstützungen der einzelnen Schulsportzentren in Hessen, gab es für unseren Verein mit der im November durchgeführten Fachtagung „Mehrperspektivisch Sichten – Talente Finden und Fördern“ auch ein „sportliches“ Großereignis. Die Veranstaltung in Kooperation mit unseren Partnern dem hessischen Kultusministerium und dem Landessportbund Hessen war, durch ihren sportartübergreifenden Austausch und die dabei erzielten Ergebnisse, ein erfolgreicher Schritt eben in den Ausbau der Qualität unserer Förderangebote für junge Sporttalente in Hessen. Weiterlesen

Bislang größtes Teilnehmerfeld bei Jugend trainiert für Olympia der Grundschulen

Partnerschule des Leistungssports Liebigschule als Ausrichter

„Zum ersten Mal hatten wir mehr Meldungen als wir Plätze frei hatten“ freute sich ein zufriedener Lehrer-Trainer Marcus Krapp nach dem Ende des Turniers. 12 Teams mit ca. 100 Schülerinnen und Schülern nahmen am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia teil. Am Mittwoch war fast kein Platz mehr in der Sporthalle des Schulsportzentrums Liebigschule die unter Federführung der Schulsportkoordinatoren Wiebke Schoneweg-Metz und Uwe Gabel das Turnier ausrichtet. Weiterlesen

Fachtagung „Mehrperspektivisch Sichten – Talente Finden und Fördern“

Der Verein zur Förderung sportlicher Talente in den hessischen Schulen e.V. veranstaltete gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, dem Hessischen Kultusministerium sowie dem Landessportbund Hessen am 15. November eine Fachtagung in den Räumen des Landessportbundes zum Themenkomplex der Talentsuche und Talentförderung. Eingeladen waren alle Landestrainer der beteiligten Sportarten des Landesprogramms „Talentsuche – Talentförderung“ sowie alle Lehrer-Trainer der hessischen Partnerschulen des Leistungssports und Schulsportzentren. Der Vorsitzende des Vereins, Dominic Ullrich, eröffnete gemeinsam mit Ulrich Striegel (Hessisches Kultusministerium) und Lutz Arndt (Vizepräsident Leistungssport LSBH). Die Zielsetzung der Veranstaltung bestand darin, den Teilnehmern einen sportartübergreifenden Austausch zum Thema „sportliche Sichtungen“ zu ermöglichen sowie für den Stellenwert mehrperspektivischer Talentkriterien zu sensibilisieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Impulse für Talentsichtungskonzepte

Alexandra Janetzko (Institut für Sportwissenschaft Universität Oldenburg) konnte im ersten Impulsreferat zum Thema „Auswahlprozesse im Leistungssport – Sichtungspraktiken im Tanzsport und der Leichtathletik“ anschaulich darstellen, wie Trainer mit ihrem vorhandenem Expertenwissen (mit dem sogenannten „Trainerauge“) als sehr effektives Instrument bei der Weiterlesen